Alles über Hallux Valgus

BeineWie bildet sich ein Hallux Valgus? Als Ursachen der Bildung eines Hallux Valgus werden eine länger bestehende Fehlbelastung im Vorfußes sowie die familiäre Veranlagung betrachtet. Die Fehlbelastung entsteht durch das häufige Tragen von Schuhen hohen Absätzen und den Fuß einengendem Vorfußbereich . Dem Hallux Valgus gehen andere Fußfehlstellungen voraus. Er kann die Folge eines sogenannten Spreizfußes darstellen. Beim Spreizfuß ist am Fuß das Quergewölbe abgeflacht, dadurch ist der Vorfußbereich sehr stark belastet. Der Hallux Valgus kommt, genetisch bedingt in verschiedenen Familien gehäuft vor.


Die Behandlungsform hängt vom Schweregrad ab!


Die Wahl der Behandlungsform des Hallux Valgus ist vom Fortschreiten der Deformierung abhängig. Kann der große Fußzeh aktiv oder nur passiv in seine Normalposition gebracht werden, dann reichen nicht-operative Verfahren aus, um die Schmerzen  wirkungsvoll zu lindern. Kann der große Zeh nicht mehr zurückgebracht werden ist die Deformierung bereits fixiert und kann nur mit einem operativen Eingriff gerichtet werden und damit ist der Patient im Anschluss schmerzfrei.


Symptome des Hallux Valgus


Der Hallux valgus kann mit dem bloßen Auge erkannt werden. Die große Zehe ist in Richtung ihrer Nachbarzehen deutlich abgewinkelt. Die der Körperaußenseite gewandte Stellung nennt man Valgusstellung und ist für den Hallux Valgus im Namen verankert. Diese Fehlstellung entsteht im Grundgelenk des Großzehen (Metatarsophalangealgelenk). Das Großzehengrundgelenk liegt zwischen dem 1. Mittelfußknochen und dem Grundglied einer großen Zehe. Normalerweise bilden die genannten Knochen eine gerade Linie. Beim Hallux Valgus hat sich das Grundglied zur Außenseite abgewinkelt und auch der Mittelfußknochen ist Richtung Körpermitte gedreht. Bei einem Hallux valgus ist die Haut ist am Mittelfuß meist gerötet und deutlich verdickt. Es findet keine Bildung neuer Knochenmasse statt.

Das Hauptsymptom des Hallux Valgus sind starke Schmerzen

Normale Schuhe sind im bei einem Hallux valgus Fuß zu eng. Eine Rötung und Schwellung an dieser Stelle der Haut ist unumgänglich. Je stärker und länger der Druck auf den Fuß wirkt, umso mehr werden Haut, Schleimbeutel und das Grundgelenk des Großzehen geschädigt. Schmerzen im Grundgelenk beziehungsweise im Bereich des Mittelfußknochens sind die Folge. Oft wird der Hallux valgus anfangs als ein in erster Reihe als ein kosmetisches Problem betrachtet. Durch die fortbestehende Druckbelastung und damit einhergehenden chronischen Entzündung der Haut und im Großzehengrundgelenk treten mit der Zeit Hallux Valgus Schmerzen auf, die sich weiter verstärken. Kommt es ganzschlimm, wird das Großzehengrundgelenk sehr stark geschädigt. In einigen Jahren führt das zu Gelenkverschleiß (Arthrose).

Allgemein

No Comments

Post a Comment